5 wertvolle Tipps um beim Umzug Geld zu sparen

Transport

Möbel- und Küchenmontage

tax-office-233345_1280.jpg

Umzugskostenpauschale

Ab dem 1. Juni 2020 gelten neue Spielregeln. Für die Person, die aus beruflichen Gründen umzieht, gilt eine Pauschale von 860 Euro. Hatten Sie vor oder nach dem Umzug keine eigene Wohnung, verringert sich Ihre Pauschale auf 172 Euro. Jedoch nur unter der Prämisse, wenn ein berufsbedingter Umzug vorliegt. Alternativ könnten Sie auch die tatsächlich anfallenden kosten absetzen. Fragen Sie Ihren Steuerberater. 

house-836264_1280.jpg

Mitteilungspflicht

Wer umzieht, muss sich innerhalb von zwei Wochen beim Bürgeramt der Gemeinde an- und abmelden, Auch andere Institutionen wie Versicherungen, Arbeitsamt, Familienkasse oder Bafög-Amt sollten zeitnah über die Adressänderung informiert werden. Wer sein Fahrzeug nicht innerhalb von 1 Woche ummeldet, riskiert ein Verwarnungsgeld. 

credit-card-1730085_1280.jpg

Unsere Kosten

Die Kosten die für einen Umzugsservice entstanden sind, könnten Sie ebenfalls von der Steuer bei Ihrer Einkommensteuererklärung absetzen. Unsere Rechnung sollten Sie deshalb gut aufbewahren. Lassen Sie sich von Ihrem Steuerberater beraten. 

Wochenplan

Vorbereitung

Eine gute Ordnung ist die halbe Miete. Deshalb sollten Sie schon früh genug mit den Vorbereitungsarbeiten beginnen. Sie wissen nicht wohin mit dem Sperrmüll? Auch hier können wir Ihnen behilflich sein und diese für Sie entsorgen. Keine Zeit um den Keller zu entrümpeln? Auch hier lassen wir Sie nicht im Stich und werden Sie tatkräftig dabei unterstützen.  

Checkliste

Checkliste

Seien Sie sich nicht zu schade, um eine Checkliste zu führen. Nur so können Sie sich vergewissern, dass wirklich alle Arbeiten erledigt sind. Klicken Sie auf "mehr Ansehen", um sich diverse Checklisten für jeden Anlass herunterzuladen.